Drucken
Kategorie: BZV Heidelberg - Mannheim
Zugriffe: 2444

Großes Interesse am Patiententag 2013 in Heidelberg

Anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens veranstaltete die Sektion Mosbach am 10. Mai 2014 Ihren Gesundheitstag mit einer Vortragsreihe in der Alten Mälzerei in Mosbach.

 

Es referierten Dr. Andreas Graf, Oberarzt der SLK-Kliniken Heilbronn und die Heilpraktikerin Michaela Haracska aus Mannheim. Über die schulmedizinischen Behandlungsmöglich-keiten von Tumoren im Hals-Nasen-Ohren-Bereich sprach Dr. Graf. Bei einer Früherkennung könne der Tumor mit einem Laser gut herausgeschnitten werden. Sei der Krebs aber weiter fortgeschnitten, müsse mit dem Patienten geklärt werden, ob eine Teil- oder Total-OP des Kehlkopfes sinnvoll ist. Dr. Graf riet weiter an, bei Veränderungen der Stimme, bei Schluckbeschwerden und Fremdkörpergefühl im Rachenraum und Knotenbildung am Hals den HNO-Arzt aufzusuchen. „Die mentale Einstellung bei betroffenen Menschen spielt beim Heilungsprozess eine entscheidende Rolle“, so Graf. „Eine Behandlung durch den Heilpraktiker ersetzt eine fachärztliche Behandlung nicht“, sagte Heilpraktikerin und Krankenschwester Michaele Haracska. „Sie unterstützt aber den Heilungsprozess merklich“. Neben der Stärkung des Immunsystems durch eine Darmsanierung wurden weitere Therapien wie Eigenbluttherapie, eine Echinacea-Kur, Mistel- und Thymustherapie sowie eine Enzymtherapie vorgestellt.

Zurück zur Übersicht