Drucken
Kategorie: BZV Südbaden
Zugriffe: 6292

Jahreshauptversammlung 2017

Alle Jahre wieder treffen wir uns zur Jahreshauptversammlung. Nur die Jahreszahl und der Veranstaltungsort ändern sich.

 

In diesem Jahr kamen 30 Mitglieder in das Hotel Waldblick in Donaueschingen Aufen, um die 37. Jahreshauptversammlung im Bezirk der Sektion Schwarzwald-Baar-Heuberg abzuhalten. Herzlich begrüßt wurden die Vertreter der Hilfsmittelfirmen: 

- von Firma Heimomed Frau Olga Zerfowski
- von Firma Fahl Herr Sebastian Albert

Frau Bergmann von der Firma ATOS war im Urlaub und ließ sich entschuldigen, ebenso Frau Dürr von der Firma Servona. Wie alle 4 Jahre musste auch diesmal der Vorstand neu gewählt werden. Zuerst jedoch wurde mit Trauer im Herzen an unsere lieben Verstorbenen gedacht. Der erste Vorsitzende Herr Walter Richter las uns dazu ein Zitat vor.

 

„Es gibt Momente im Leben, da würdest du am liebsten
jemanden vom Himmel holen und noch einmal einen Tag
mit ihm verbringen, ihn umarmen, ihm einen Abschiedskuss geben
oder seine Stimme und sein Lachen hören.
Noch eine Chance, ihm ich liebe dich zu sagen,
ihm erzählen, dass das Leben ohne ihn schwer ist.“

 

Betroffenheit war im Raum zu spüren.

 

Herrmann Stadler wurde wie schon die Jahre zuvor als Wahlleiter benannt. Es folgten der Tätigkeitsbericht, der Bericht der Kassiererin und der Bericht der Kassenprüfer. Herr Stadler stellte den Antrag auf Entlastung des Vorstandes incl. der Kassiererin und der Kassenprüfer. Diesem wurde Mehrheitlich durch Handzeichen stattgegeben.


Daraufhin erfolgte die Wahl des Vorstandes und brachte folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender Herr Walter Richter
2. Vorsitzender Herr Vitus Andres
Kassierer Frau Maria Stadler
Kassenprüfer Herr Herbert Stoll
Kassenprüfer Herr Heinz Kohler

Im Anschluss erfolgten die Ehrungen.

Anwesend waren:
Frau Maria Stadler, 20 Jahre
Frau Marie-Luise Stöhr, 10 Jahre

Viele zu Ehrende konnten aus Gesundheits- und Altersgründen nicht anwesend sein. Nachdem die Vereinsregularien abgeschlossen waren, konnten wir bei einem hervorragenden Mittagessen wieder frische Kräfte sammeln. Um 14.00 Uhr ging es weiter mit einer Lesung. Frau Petra Gabriel brachte uns mit ihrem Buch „Ein Jahr auf Kuba“ den Inselstaat in der Karibik etwas näher. Ein Land, das "sehr interessant ist, wenn auch auf eine andere Weise, als man denkt.
Bei Kaffee, Kuchen (herzlichen Dank an alle „Kuchenspender“) und anregenden Gesprächen wurde der Tag beendet und man machte sich im Anschluss wieder auf die Heimreise.

 

Zurück zur Übersicht