Drucken
Kategorie: BZV Karlsruhe
Zugriffe: 2528

REHAB 2011

Alle zwei Jahre ist die gesamt Rehabilitations- und Pflegebranche zu einer „Internationalen Fachmesse für Rehabilitation, Pflege Prävention und Integration“, kurz REHAB, nach Karlsruhe eingeladen.

 

Dieses Jahr fand die Messe in der Zeit vom 19. Mai bis 21. Mai statt. Der Landesverband, der zu der Veranstaltung jeweils eingeladen wird, hat den Bezirksverein Karlsruhe aufgrund der räumlichen Nähe auch dieses Mal wieder gebeten, mit einem Informationsstand an der REHAB teilzunehmen. Knapp 100 Aussteller aus allen Bereichen der Reha und der Pflege hatten sich für die Messe angekündigt. Der Stand des Bezirksvereins war einer der kleinsten in den beiden Messehallen. Für die Vorstandsmitglieder waren dies allerdings drei anstrengende Tage: Fünf Personen standen zur Verfügung, von denen jeweils zwei in der Zeit von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr präsent sein mussten. An Informationsmaterial konnte alles mitgenommen werden, was an Broschüren im Bereich Kopf- und Halskrebserkrankungen verfügbar ist, natürlich auch die Flyer des Landes- und des Bezirksverbandes. Das Publikumsinteresse an unseren Informationen hielt sich wie schon bei den vorausgegangenen Veranstaltungen in Grenzen. Interessiert waren vor allem SchülerInnen von Logopäden- und Krankenpflegeschulen. Hier war es bedauerlich, dass keine der Hilfsmittelfirmen vertreten war, viele Fragen hätten durch deren Fachleute besser beantwortet werden können. Trotz des mäßigen Interesses sollten wir auch bei den künftigen Veranstaltungen Präsenz zeigen, um unsere Interessen vertreten zu können.

Zurück zur Übersicht